Skip to main content


 

Ärger im Diasporaland ...


Siehe: https://framasphere.org/posts/6586768

Schon traurig mit anzusehen wie eine handvoll #Nazis ihren menschenverachtenden Hass bei #
... show more

Die gleiche Strategie wie bei Facebook, Twitter und den anderen Plattformen. War nur eine Frage der Zeit, bis sie das Fediverse dafür entdecken

neuste masche, jetzt wird behauptet, es gäbe eine links-rechts-allianz gegen zensur auf diaspora

Also ich nutze den Beitrag auf Diaspora ja als Honeypot, um mal zu schauen ob es dort Kandidaten für meine Blockliste gibt 😉

Haha. Gerade eben dachte ich, so viele Leute habe ich an einem Tag noch nie geblockt, und dann lese ich das hier... 😀

löst halt kein problem und tut auch nix gegen die verbreitung von neonazi-propaganda

@murdeRED dreams GrandWizardOfZOG
löst halt kein problem und tut auch nix gegen die verbreitung von neonazi-propaganda

Naja, ich blocke die Typen bei mir serverweit, es erscheint von denen also nichts in irgendwelchen Streams auf meiner Instanz und wird nicht weiter verbreitet. Und ich vermute, daß recht viele Server-Admins so verfahren.

Muß jetzt auch endlich mal in die Pötte kommen mit meiner eigenen Instanz - damit ich diese Typen endlich sinnvoll Blocken kann.

Kannst du doch auch so. Entweder mit Superblock oder indem du das Profil des Kandidaten lokal aufrufst und dann im Action-Menü blockieren oder ignorieren auswählst.

ah, sry, ja, eben weil einige podmins die auch blocken, heulen die ja so rum, und dafür möchte ich auch gerne bei dir bedanken,und den andren podmins, die das so händeln

@murdeRED dreams GrandWizardOfZOG
dafür möchte ich auch gerne bei dir bedanken,und den andren podmins, die das so händeln

Danke.

Es ist übrigens interessant, wie wenig ich letztendlich blocken muß. Aufgebläht wird die Blockliste nur durch das Pod-Hopping der Typen. Ich würde es also bevorzugen, wenn die endlich mal ihren eigenen Server aufmachen, dann kann ich den komplett sperren 😉.

Dann werde ich das auch mal als Quelle für eine Blockliste nehmen.

Argh, widerlich.. Dachte dass man hier wenigstens von dem Müll verschont wird.. #keinenmeter bzw. #keinenpoddennazis 😀

#einpodnurfürnazis wäre aber auch eine Möglichkeit, dann kann man den Pod komplett blocken und hat dann alle erwischt 😉