Skip to main content


Die #Züge auf meiner Pendelstrecke sind immer häufiger voll, teilweise bis zum "Hinweis", dass eine andere Verbindung genutzt werden soll. Die #Bahn kommt dem Bedarf wohl nicht hinterher.

Stefan Thöni reshared this.

Andere Dienstleiser würde mit so einer Auslastung das Geschäft ihres Lebens machen ... die Bahn kriegt es aber irgendwie nicht geregelt. ...

Könnte aber auch daran liegen, dass die Lieferzeiten für einen Zug im zeitlichen Rahmen einer Trabbibestellung in der DDR liegt. 🙁



Hab nicht überlegt, aber beim nächsten mal fahr ich mit dem #Zug nach #London, noch nicht an Bord des #Flugzeug, aber schon fast 4 Stunden aus dem Haus. Nach London mit der #Bahn wäre auch nicht langsamer von #Köln aus.

Ja, das wäre supersinnvoll. Ich hoffe, dass das in den nächsten Jahren angegangen wird.

Hatte das vor einiger Zeit mal gelesen, du kommst nach England nur bis London, wenn du über bahnde buchst. keine andere englische Stadt und auch diverse andere Schwierigkeiten:
https://blog.uberspace.de/zugfahren-in-europa/

@Christoph S ja, ist mir bekannt, aber von London kaufst du dann einfach nen Ticket mit Trainline.com oder so, in GB ist es wohl recht einfach weiter zu kommen, geht dann eben deutlich langsamer.



#Flixtrain zu spät und der Wagen mit den reservierten Plätzen ist nicht zugänglich (gesperrt oder so), wie läuft das da? Haben die auch so Fahrgastrechte Formulare wie bei der #DB #Bahn ?

2 people reshared this

muss man eine Bestätigung vom Zugbegleiter haben oder ähnliches?


Ich lade es mal hier hoch unter dem Hashtag #weltraumbahnhof

@Christoph S selbst nitter.net ist euch nicht gut genug, da werden nicht mal Daten von irgendwo abgeschnorchelt... :-P



#Köln - #Kopenhagen mit dem #Zug 10-12 Stunden, ankommen nachdem die Mietwagenstation zu hat, Hotel in Kopenhagen nehmen müssen, morgens sehr früh wieder los, damit man 8 Uhr beim Kunden ist.

Mit dem #Flugzeug ist man insgesamt ca. 6 Stunden unterwegs bis ans Ziel 30 km von Kopenhagen.

Es gibt keinen Grund weshalb #Bahn so beschissen ist, außer das wir das so "wollen", denn wir fördern #Autos und #Flüge statt #Züge.



Also besser mit dem #Auto durch ganz #Europa als mit dem #Flugzeug, aber die #Bahn ist nochmal um Längen besser.

Ab 5 Personen dreht es sich dann um.


Bild/Foto

Bild/Foto

Müsste man bei den anderen Verkehrsmitteln nicht auch die Auslastung berücksichtigen? Ein ganz leerer Zug oder Bus schneidet sicher schlechter ab als ein vollbesetzter.

@Volker Grohmann das wird wohl Bundesdurchschnitt sein.

Na da fehlen mir aber einiges an Infos. Was für ein Auto, was für ein Flugzeug usw.



Und warum kann man #Fahrkarten für die #Bahn erst ab Mitte Oktober buchen? Welche Verbindungen und Linien fallen denn weg und wieso sind die Daten so schwer ins System einzugehen?



Es so viele Dinge die wir bezüglich #Klimawandel angehen müssen, bspw. ist es extrem teuer in #Deutschland #Bus und #Bahn zu fahren. Sogar die teure Schweiz ist beim #Nahverkehr preiswerter. Ein Punkt sind überteuerte #Zeitkarten, #Tageskarten, #Wochenkarten und #Monatskarten sind so teuer, dass sie sich erst zu spät rentieren. Wenn ich morgens Bahn fahre, dann sollte bei Hin- und Rückfahrt die Tageskarte immer die günstigste Lösung sein, wenn ich 3 Tage die Woche fahre muss es die Wochenkarte sein und wenn ich 15 Tage Fahre muss es die Monatskarte sein.
Das heißt die Preise müssen insgesamt runter um dies zu erreichen und sie müssem so oder so niedriger sein. Der #ÖPNV wird auch deswegen nicht genutzt, weil die Preise vollkommen überteuert sind.

Der öffentliche Personenverkehr wird zu großen Teilen querfinanziert, hier müssen die #Städte und Gemeinden auf Änderungen drängen oder diese selber umsetz.

In Wien ( gleichzeitig Stadt und Bundesland) kostet 1 Jahresticket 365 €.
1€ pro Tag. Das ist mehr als fair und zudem ist das Netz (Ubahn, Straßenbahn, Züge der ÖBB, Bus und Nachtbus) sehr gut ausgestattet.

@O=C=O ja, kenne ich, sowas gibt es in Deutschland auch seit Anfang des Jahres in einigen Städten, zumindest gab es da mal Berichte drüber. Finde ich gut und scheint in Wien zu funktionieren, hier wiegeln der Verkehrsbetriebe bei derartigen Ideen jedoch noch stark ab, neulich erst den Sprecher vom HVV (Hamburg) in einem Beitrag dazu gehört.

Ich denke auch, es muss nicht so günstig sein, aber es ist aktuell einfach zu teuer.

Ja, die Fahrscheine sind viel zu teuer. Mindestens halbieren wäre notwendig. Zur Zeit ist es so, dass man erstmal schlucken muss, wenn man am Automaten steht. Vom Autofahren hält einen dann höchstens die Parkplatzsuche ab.
Leider haben auch nicht alle die Chance auf ein günstiges Jobticket. Ich habe zum Glück eins zu einem akzeptablen Preis (mit mehr Teilnehmern in der Firma wäre es sogar noch günstiger). Ich komme gar nicht auf die Idee, mit dem Auto in die Kölner Innenstadt zu fahren. Und in Köln geniesse ich es, einfach in den nächsten Bus oder die Bahn zu steigen.

@Volker Grohmann wir fahren bspw. öfter mit dem Auto nach Köln, weil es das unschlagbar billig ist, parken kostet für einen Tag nur 5€, dafür kann man gerade mal alleine mit der Bahn hinfahren.



RE1 wird online 5 Minuten verspätet angezeigt, 3 Minuten vor der verspäteten Ankunftszeit wird dann aus 5 Minuten 15 Minuten. Was ist da eigentlich kaputt bei der #Bahn?
#Bahn




1 Stunde vor der Abfahrt weiß die #Bahn noch nicht welcher Platz mit Tisch ist. Die Charmeoffensive scheint zu laufen.
#Bahn



Gerade benutzen 9 Leute meinen offene Mobile #Hotspot in #ICE der #Bahn, dass ist schön, leider geht mehr nicht über dieses Gerät von #Netgear. Mehr als 100 MB die Minute machen die aber nicht.



Ich fahre 11 Jahre regelmäßig mit der #Bahn, wahrscheinlich 50 Langstreckenfahrten im Jahr, und wurde heute das erste mal bei der Ticketkontrolle nach einem Ausweis gefragt, sonst immer nur Ticket und #Bahncard.

Wurdest Du von einer/ einem übereifrige*n jungen Zugbegleiter*in kontrolliert?

@Robert Manigk nein, soweit ich das bisher verstehe gibt denen auch das Gerät die zu kontrollierenden Dinge vor, aber Ausweis wurde jetzt noch nie verlangt (auch wenn es immer bei der Buchung angezeigt wird, dass dieser mitgeführt werden muss).



Im #ICE gibt es entweder kein WLAN oder es ist kaputt, Hotspot aufgemacht, zack 10 Leute verbunden. Leider kann der Hotspot nur 15 Clients, hoffe die anderen haben noch genügend Daten übrig. Danke an die #Telekom für meine Flat.
#Bahn

Sehr vorbildlich! Haben sich die 10 zufällig bei deinem Hotspot gefunden oder hast du es ihnen verraten?

Zufällig, aber das offene WLAN heißt "wifi", sehr verbreitet.



Kennt ihr das, wenn ihr das Notebooknetzteil auspackt und das Kabel ist nicht so weich und flexibel, weil es so kalt ist?

So kalt ist es hier im #ICE der #Bahn dank #Klimaanlage nach der #Hitzewelle jetzt gerade!



Die #DB Navigator App hat die #Bahn auch ordentlich schlechter gemacht durch die letzten Updates.

Bisher kannte ich nur wenige Menüpunkte, darüber konnten problemlos alle Informationen aufgerufen werden. Jetzt kann ich aus einer gespeicherten Fahrt heraus keine Infos zu einem der enthaltenen Züge mehr bekommen.
#DB #Bahn

Schon mal "Transportr" versucht? Ich finde "DB Nav" looost dagegen ab.

@Arndt Heuvel nein, nicht probiert, aber wäre dann eben neben der DB App immernoch die zweite App, solange ich Tickets nur in der einen kaufen und die Fahrt nur in der einen anzeigen kann.


Ab 30° werden die Schienen weich und verformen sich!

Ja,ja - die fünf Hauptfeinde der Deutschen Bahn:

- Frühling
- Sommer
- Herbst
- Winter
und der Vorstand

😉



Fahre gleich mit einem #ICE der #Bahn, rechne jeden Moment mit der Ausfallmeldung, weil ist ja #Wetter. Die #Bahn erlaubt heute Storno, bzw. sagt die Tickets für heute und gestern gelten noch ein paar Tage länger. Kurios.

Daneben gibt es viele Ausfälle wegen #Hitze.

So, fällt aus. Habs geahnt, heute fallen schon so viele Züge aus, da war die Wahrscheinlichkeit sehr hoch.

Andreas vom Zwenkauer See doesn't like this.

Mein Beileid! Aber nach dem Chaos gestern wars zu erwarten

@Christoph S ja, gestern war wohl auch Chaos. Interessent.



Heute schreien die Verspätungen und Ausfälle auf meiner #Bahn Verbindung auch eher nach "Kauf dir nen alten Diesel und fahr die 600 km lieber mit dem Auto", Zeit und Geld verschwendet damit gestern Abend schon gebucht zu haben. Besser immer erst auf dem Weg zum Bahnhof buchen.
#Bahn

Genau deswegen fahre ich nicht mehr mit der Bahn.

#Bahnfasten

@Navel Brush 🔶 für mich keine Lösung, zu viel Zeitverlust durch geschätzte 35000 km zusätzliche Fahrt mit PKW.



Die haben echt den Arsch auf! Scheiß #Politik, ihr mit eurem Wahn alle Daten zu sammeln.

"EU-Staaten streiten über Überwachung von #Zug-, #Bus- und Schiffsreisenden"

#Überwachung #Bahn #Schiff #Reise

@Patrick Breyer bitte bitte bitte unternimm dagegen etwas, ich will nicht auch noch da mit PNR erfasst werden.

Stefan Thöni reshared this.