Skip to main content


# muss weg! Der #, dessen Zuschauer, die Mitarbeiter und alle Beteiligten haben besseres verdient. Ihr leistet damit den # Vorschub und schadet der deutschen Gesellschaft. # #

https://wdr.verdi.de/++co++7bfa4dd8-2b24-11ea-8fa3-52540066e5a9

rebel reshared this.

hmmmmmmmmmm
?????????????????????




https://wdrmedien-a.akamaihd.net/medp/podcast/weltweit/fsk0/205/2053256/wdrzeitzeichen_2019-11-28_diegruendungdernpdam28111964_wdr5.mp3Mp3 Download

Beschreibung: In den 60er Jahren ist es für viele ein Schock: Nicht einmal 20 Jahre nach dem Ende des #Nationalsozialismus erstarkt mit der #NPD wieder eine rechtsradikale Partei. Bis zu 9,8 Prozent bei den Landtagswahlen in Baden-Württemberg 1968 kann sie erreichen. Der Soziologe Theodor W. #Adorno analysiert den Erfolg der #Rechten damals als “Wundmale einer #Demokratie, die ihrem eigenen Begriff noch nicht gerecht geworden ist”.

Autor: Thomas Pfaff

Quelle:#WDR ZeitZeichen

Feed abonnieren:http://podcast.wdr.de/radio/zeitzeichen.xml

#adorno #demokratie #deutschland #fcknzs #geschichte #medien #nationalsozialismus #npd #podcast #rechten #rechtsradikale #wdr

https://plopp.utzer.de/2019/11/28/podcast-empfehlung-die-grundung-der-npd-am-28-11-1964/



Menschen auf den "Feindeslisten" sollten im Konfliktfall liquidiert werden, die Listen sollen aber keine #Todestlisten sein.

#Nordkreuz #FCKNZS #Nazis

2 people reshared this

Zunächst einmal muss ja angemerkt werden das die größte Liste von Linken selber erstellt und dann geklaut wurde.
Die Rechtsextremen hatten 2015 die Daten eines Punkrock-Versandhandels gehackt, daher stammten die Namen.
Wollen wir mal die @taz fragen wie sicher ihre Datenbestände sind und wie zentral die Gesamtheit der Daten verwaltet wird?

Ansonsten ja, ich komme ja auch erst auf die Gedanken, aber müssten die Daten wenn überhaupt nicht an eine "dritte unabhängige Instanz" übergeben werden die sich dann mit den Betroffenen zusammen setzt und diese möglichst panikbefreit Informiert und berät?

Des weiteren, wie viele Kopien von den Listen gibt es mittlerweile bei verschiedenen Behörden. Mir fällt da spontan ein: Verfassungsschutz, Polizei, Justiz ..

Wie war das noch mit Amsterdam und der Erfassung der verschiedenen Religionszugehörigkeiten in den 20-30ger Jahren?

Und wenn wir schon dabei si... show more

Diese Listen wurden zumindest teilweise mit Daten aus Polizeidatenbank vervollständig.



Du glaubst man muss mit #Nazis reden?

Kein Problem, einfach immer wieder öffentlich sagen das du für die Aufnahme und Integration von Geflüchteten bist, dann kommst du auf die Redeliste. *


* Aktuell sind nur 25.000 Weitere vor dir dran!
#FCKNZS



Wie ist das, alles dreht sich im Kreis, wie viele Rechtsrücke braucht die #AfD dann um links anzukommen?

#FCKNZS





Das hier ist nichts für Anhänger der blau-braunen Partei, grenzüberschreitende Hilfe für #Flüchtlinge in zwei kleinen Dörfern an einem Bergpass zwischen #Italien und #Frankreich.

#Flucht #Afrika #Mittelmeer #FCKNZS
Podcast Empfehlung: Die Passage – Grenzgänger zwischen Italien und Frankreich



Ihr könnt mich alle mal am Arsch lecken, die #AfD hat in allen verfickten Bundesländern zugelegt? Hat man euch in den Kopf gekackt euch da jetzt auf die östlichen Bundesländer zu konzentrieren?

#Europawahl2019 #FCKNZS



Drecksrotz. #fcknzs

afd_europawahl_infos@www2.gabbers.me

Man kann glaube ich bei Diaspora nur den kompletten pod blocken



Zu #NazisRaus möchte ich euch diese #Podcast Folge von #Zeit Verbrechen ans Herz legen über Beate Klarsfeld, sie hat wie nur wenige voller Überzeugung für die Aufarbeitung der NS-Zeit gekämpft.
#FCKNZS

OK, der @traumatizer@nerdpol.ch ist geblockt. Mache ich ja selten.



Ja, habs eben bei joindiaspora auch gesehen. Scheint also eine Limitation von Diaspora zu sein. Schade eigentlich.




Was haben #Dortmund und #Chemnitz gemeinsam?
Richtig, ein Naziproblem und eine Landespolitik die dieses nicht in den Griff bekommt.

#FCKNZS
This entry was edited (1 year ago)



Gerade marschieren Nazis durch #Dortmund. #WTF #FCKNZS

Twitter: Martin Hoffmann on Twitter (Martin Hoffmann)

2 people don't like this

Stimmt schon, dass Dortmund da leider recht bekannt ist

Ja, wir erinnern und immer noch an die Vorfälle am Rathaus, der Rechte Mob von Dortmund.

Passend dazu eine spannende Quelle mit Grafik Novel: http://weisse-woelfe-comic.de/ (von Correctiv)



#AfD gezielt angreifen und deren Argumente widerlegen oder nicht? Wie wäre es wenn alle Parteien entscheiden wie sie mit dem #Problem umgehen und die Wähler entscheiden dann welche Partei sie wählen. Bietet verdammt nochmal Alternativen und keinen Einheitsbrei! #Politik #FCKNZS

die Grünen sind „zu grün“
Wenn einem die Argumente ausgehen...
Alle Parteien wollen wirklich was bewegen. Aber je größer die Partei ist, desto mehr Menschen mit unterschiedlichen Meinungen findest du. Und desto schwammiger werden die Aussagen abseits vom Kernthema. Noch eine weitere Partei bringt da nichts, sondern ist nur Flickwerk.
ich denke nicht das dies so schnell in einem der “alten” Länder funktionieren wird.
Sehe ich auch so. Die Strukturen sind zu verhärtet. Und das Links-und-Rechts-sind-doch-alle-gleich-Märchen trägt leider seinen Teil dazu bei, dass jedes Konzept, dass eine Änderung des grundlegenden Systems beinhaltet pauschal abgelehnt wird.

Wobei die Stärkung von Volksentscheiden ein erster Schritt sein könnte.

Das mit den die „Grünen sind zu grün“ war auch eher sarkastisch gemeint. Ja ich stehe auch mehr für Volksentscheide, dies wird ja auch lokal teilweise gemacht. Ist halt direkte Demokratie. Das man es nicht allen recht machen kann ist auch klar


@admin FriendNet das sollte ein Hinweis darauf sein, dass du das Bild nicht mit ausreichenden Rechten bereitstellst.



Verdammt, ich hatte ja die Hoffnung, dass wir die #Nazis von der #AfD abschieben könnten, aber nein, sogar die originalen Nazis werden heute noch nach Deutschland abgeschoben weil die keiner haben möchte.

#sarkasmus #ironie #fcknzs #Nazisraus

Alleged Nazi Labor Camp Guard Deported To Germany


Bild/Foto

#news #npr #publicradio #usa

Bild/Foto

The White House says Jakiw Palij was a guard at a Nazi labor camp in occupied Poland during World War II, and lied about his past when he immigrated to the U.S. For years, no country would accept him.

(Image credit: Department of Justice)

Bild/Foto
posted by pod_feeder

Waren nicht kürzlich erst AfDler in Syrien um zu beweisen, dass es ein sicheres Herkunftland ist? Der Assad, die Rebellen und der Rest mögen die bestimmt.

Irgendwann sterben sie aus, wichtig ist , nicht mehr nachzüchten.