Skip to main content

Suche

Beiträge die mit Verfolgung getaggt sind


 
Bild/Foto

Hilfe im Fall von Abschiebungen



Broschüre des Flüchtlingsrats Berlin gibt Informationen
Der sogenannte Sommer der Migration ist längst vorüber. Durch die jüngsten Verschärfungen im Asyl- und Aufenthaltsrecht hat die Bundesregierung der Willkommenspolitik endgültig den Rücken zu gedreht. Schutzbedürftige werden in Schubkästen mit „guter“ und „schlechter“ Bleibeperspektive sortiert und teilweise getrennt voneinander untergebracht, um eine reibungslosere Abschiebung der politisch Unerwünschten gewährleisten zu können. Die von Bundeskanzlerin Merkel geforderte „nationale Kraftanstrengung“ zur Abschiebung abgelehnter Asylsuchender zeigt Wirkung:

Im Jahr 2016 wurden 25.375 Menschen aus Deutschland abgeschoben. Bis Ende September 2017 wurden bundesweit 18.153 Personen und 1.381 Personen aus Berlin abgeschoben.

Die... mehr anzeigen

 
Bild/Foto

Keine weitere Aussetzung des Familiennachzugs!



Geflüchtete mit subsidiärem Schutz fordern: Familienleben für Alle!

Überall in Deutschland fordern Geflüchtete zusammen mit anderen die Einhaltung der Menschenrechte ein. In Berlin haben arabischsprachigen Gruppen gestern vor dem
... mehr anzeigen

 
Bild/Foto

Keine weitere Aussetzung des Familiennachzugs!



Geflüchtete mit subsidiärem Schutz fordern: Familienleben für Alle!

Überall in Deutschland fordern Geflüchtete zusammen mit anderen die Einhaltung der Menschenrechte ein. In Berlin haben arabischsprachigen Gruppen gestern vor dem Bundestag gegen die Pläne der zukünftigen Groko protestiert. Ähnliche Proteste gab es in Bonn in den letzten Tagen - Fotos und Videos von diesen Veranstaltungen gibt es auf http://familienlebenfueralle.blogsport.eu/

Aktion Freiheit statt Angst solidarisiert sich als Mitglied im Flüchtlingsrat Berlin mit den Protestierenden und dokumentiert hier ihre Presserklärung vom 22.1.18.

Geflüchtete mit subsidiärem Schutz fordern: Familienleben für Alle! Keine Aussetzung des Familiennachzugs!
Wir, eine Gruppe von Geflüchtet... mehr anzeigen

 
Mit dem Sieg in Antholz beweist Laura Dahlmeier, dass sie zu den Top-Favoritinnen für die Olympischen Winterspiele in Pyeongchang gehört. Beim Weltcup triumphiert sie in der Verfolgung über 10 Kilometer. #Biathlon #LauraDahlmeier #Olympia2018 #Antholz #Weltcup #Verfolgung

 

Auch die Landtagsabgeordnete Claudia Stamm von Mut Bayern äußert sich empört über die Verfolgung der Solidarität...



mit den kurdischen Volks- und Frauenverteidigungseinheiten YPJ und YPG im Freistaat:Ludo Vici7 Std. · EINE FAHNE, EINE FAHNE, EINE FAHNE, Ich bin heute der Aufforderung der Polizei nachgekommen und habe mich über meine, wie es hieß, Straftat aufklären la
... mehr anzeigen

 

Auch die Landtagsabgeordnete Claudia Stamm von Mut Bayern äußert sich empört über die Verfolgung der Solidarität...



mit den kurdischen Volks- und Frauenverteidigungseinheiten YPJ und YPG im Freistaat:Ludo Vici7 Std. · EINE FAHNE, EINE FAHNE, EINE FAHNE, Ich bin heute der Aufforderung der Polizei nachgekommen und habe mich über meine, wie es hieß, Straftat aufklären lassen. Diese bestand darin, dass ich ein Posting von Kerem Schamberger geteilt habe, in welchem auf einem Bild die Fahne des YPG zu sehen war, so wie sie auch bei Wikipedia zu finden ist. Ich bin kein Jurist aber wenn ich es richtig verstanden habe geht es um das Publizieren einer verbotenen Fahne einer nicht verbotenen Organisation, die zudem auf keiner Terrorliste steht. Ein zumindest fragwürdiger Vorgang, offenbart er doch jene Doppelzüngigkeit, die nicht selten der Grundakkord interessengeleiteter Aussenpolitik ist. http://bc02.rp-online.de/…/derivati…/d950x950/1918905988.jpg... mehr anzeigen

 
Bild/Foto

Wachschutz lässt braunen Mob ins Flüchtlingsheim zum Prügeln



Flüchtlinge fanden selbst im Heim keinen Schutz

Zuerst pöbelten die "augenscheinlich weißen deutschen" Mitbürger eine Gruppe afghanischen Asylbewerber an einer Straßenbahnhaltestelle in Cottus-Sachsenhausen an. Als e
... mehr anzeigen

 
Bild/Foto

Wachschutz lässt braunen Mob ins Flüchtlingsheim zum Prügeln



Flüchtlinge fanden selbst im Heim keinen Schutz

Zuerst pöbelten die "augenscheinlich weißen deutschen" Mitbürger eine Gruppe afghanischen Asylbewerber an einer Straßenbahnhaltestelle in Cottus-Sachsenhausen an. Als es zu kö
... mehr anzeigen

 
Bild/Foto

Wachschutz lässt braunen Mob ins Flüchtlingsheim zum Prügeln



Flüchtlinge fanden selbst im Heim keinen Schutz

Zuerst pöbelten die "augenscheinlich weißen deutschen" Mitbürger eine Gruppe afghanischen Asylbewerber an einer Straßenbahnhaltestelle in Cottus-Sachsenhausen an. Als es zu körperlichen Übergriffen kam, flohen die Asylbewerber zurück in ihre Unterkunft.

Die Verfolger klingelten an der in den Nachtstunden geschlossenen Eingangstür und die Wachschutzmitarbeiter öffneten. Als dann keiner eingetreten sei, haben die Mitarbeiter an der Tür nachgesehen. Daraufhin seien vier Männer und zwei Frauen in die Unterkunft gestürmt und seien auf mehrere Flüchtlinge losgegangen. Nach Darstellung der Bewohner hätten die Wachleute zugeschaut, wie Flüchtlinge geschlagen wurden.

Um 02:10 Uhr ging bei der Polizei ein Notruf ein und sie war diesmal auch schnell vor Ort.

Di... mehr anzeigen

 
Bild/Foto

Demo zu ungeklärter Polizeigewalt in Dessau: Hinweise und Gutachten belasten Ermittler



Über 5000 Menschen aus ganz Deutschland haben am gestrigen Sonntag in Dessau zum 13. Todestag von Oury Jalloh gegen rassistische Gewalt und Morde bei der Dessauer Polizei demonstriert. Sogar die Polizei bestätigt eine Zahl von 3000 Teil
... mehr anzeigen

 
Bild/Foto

Demo zu ungeklärter Polizeigewalt in Dessau: Hinweise und Gutachten belasten Ermittler



Über 5000 Menschen aus ganz Deutschland haben am gestrigen Sonntag in Dessau zum 13. Todestag von Oury Jalloh gegen rassistische Gewalt und Morde bei der Dessauer Polizei demonstriert. Sogar die Polizei bestätigt eine Zahl von 3000 Teilnehmern.

Dessau-Roßlau stand an diesem Wochenende ganz im Zeichen des Gedenkens an die Ereignisse vom 7. Januar 2005, als Oury Jalloh in Polizeigewahrsam qualvoll zu Tode kam. „Es ist ein Skandal, dass Polizeibeamte die Ermittlungen verschleppt und behindert haben“, sagte am Sonntagvormittag ein Sprecher des Multikulturellen Zentrums während einer Gedenkveranstaltung an der Treppe des Dessauer Polizeireviers.

Auch Mamadou Saliou Jalloh, der 38-jährige Bruder des mutmaßlich Ermordeten ist extra von Guinea, wo er als Straßenhändler arbeitet, nach Dessau gekommen, um dem Tod seines Bruders zu... mehr anzeigen

 
Bild/Foto

Unterkunft im Tempelhofer Hangar 2 endlich schließen!



Neues Containerlager auf dem Tempelhofer Feld statt menschenwürdigen Wohnraums

Als Mitglied im Berliner Flüchtlingsrat möchten wir auf eine Pressemitteilung des Flüchtlingsrats Berlin zu der immer noch unzureichenden Wohnsituation am ehemaligen Flughafen Tempelhof verweisen

Pressemitteilung anlässlich der geplanten Eröffnung des Containerlagers auf dem Tempelhofer Feld:

Flüchtlingsrat fordert sofortige Schließung auch der Unterkunft des Asylankunftszentrums im Tempelhofer Hangar 2

Die Hangars des ehemaligen Flughafens Tempelhof zählen zu den schäbigsten Unterkünften für Geflüchtete in Berlin. Nach der Anfang Dezember geplanten Eröffnung des Containerlagers auf dem Feld soll zwar die Notunterkunft in Hangar 6 und 7 geschlossen werden. [1]<#... mehr anzeigen

 
Bild/Foto

Widerstand und Verfolgung in Duisburg



Eine politische Stadtrundfahrt
erarbeitet vom »Arbeitskreis Regionalgeschichte« des Deutschen Freidenker-Verbandes, 10. Januar 1983

Bild/Foto Bild/Foto
#Adventskalender2017 #HarrysRegal



#Adventskalender
#Widerstand #Verfolgung #Duisburg #Nationalsozialismus #DrittesReich

 
Bild/Foto

Für ein Bleiberecht mit menschlichem Augenmaß



Bleiberecht für Maja und ihre Tochter - Mehr Sensibilität für Opfer familiärer Gewalt

Aktion Freiheit statt Angst ist seit Jahren Mitglied im Flüchtlingsrat Berlin. Während wir bisher allgemeine Stellungnahmen des Flüchtlingsrats auf unseren Seiten dokumentiert haben, wollen wir heute auf einen besonders krassen Fall unmenschlicher Abschiebung hinweisen. Daneben bleiben wir bei der grundsätzlichen Forderung nach einem Ende von Abschiebungen in unsichere Herkunftsländer und setzen uns für eine weit offene Familiennachzugsregelung ein.

Presseinformation des Flüchtlingsrat Berlin vom 3. November 2017

Bleiberecht für Maja und ihre Tochter - Mehr Sensibilität für Opfer familiärer Gewalt



Maja hat schwere häusliche Gewalt durch ihre Schwiegereltern und ihren Ex-Eheman... mehr anzeigen

 

Und noch eine Geschichte der Verfolgung. Mitte Juni hatte ich hier ein Bild mit YPG-Bezug gepostet. Dieses...



https://www.tumblr.com/search/syria%20flag

#bezug #bild #dieses #ein #eine #gepostet #geschichte #hatte #hier #ich #juni #mitte #noch #verfolgung #ypg

syria flag | Tumblr

Post anything (from anywhere!), customize everything, and find and follow what you love. Create your own Tumblr blog today.

 

""Die Polizei macht sich zum Handlanger des türkischen Präsidenten Erdoğan, wenn sie die Verfolgung, der Kurden...



http://www.br.de/nachrichten/oberbayern/inhalt/polizei-durchsucht-muenchner-wohnung-eines-kurden-unterstuetzers-100.html

#erdoğan #handlanger #kurden #macht #polizei #präsidenten #sich #sie #türkischen #verfolgung #wenn #zum

Polizei "Handlanger Erdogans"?: Beamte durchsuchen Wohnung eines Kurden-Unterstützers | BR.de

In München hat es heute früh erneut eine Hausdurchsuchung gegen Unterstützer der syrischen Kurden-Miliz YPG (sprich: Je Pe Ge) gegeben. Die PKK-nahe YPG bekämpft in Syrien den IS, arbeitet dabei sogar mit dem deutschen Auslandsgeheimdienst zusammen.

 

Seit heute früh durchsucht die schwedische Polizei den kurdischen Fernsehsender Aryen TV. Damit wird die lange Geschichte der Verfolgung kurdischer Medien in Europa fortgesetzt. Die AKP wird es freuen. Ich hatte dazu im Mai schon etwas geschrieben: .



https://medienblog.hypotheses

#akp #aryen #damit #dazu #durchsucht #etwas #europa #fernsehsender #fortgesetzt #freuen #früh #geschichte #geschrieben #hatte #heute #ich #kurdischen #kurdischer #lange #mai #medien #polizei #schon #schwedische #verfolgung

https://medienblog.hypotheses

 
Bild/Foto

Wiederherstellung einer menschenwürdigen Familiennachzugsregelung!



Forderungen zu den Sondierungs- und Koalitionsverhandlungen

Als Mitglied im Flüchtlingsrat Berlin schließt sich Aktion Freiheit statt Angst der Forderung nach Wiederherstellung einer menschenwürdigen
... mehr anzeigen

 
Bild/Foto

agent provocateur? VP-01 war mehr als ein IM



V-Mann des Landeskriminalamts NRW fuhr Amri nach Berlin

Noch im letzten März hatte Prof. Kretschmer von der Justus Liebig Universität in Gießen im Auftrag des Landes NRW allen Behörden des Bundeslandes über 105 Seiten bescheinigt "aufenthaltsrechtlich, strafrechtlich und polizeilich keine relevanten Versäumnisse" begangen zu haben.

In den letzten Wochen kamen andere Sichtweisen ans Tageslicht. Einen neuen Blick zeigen Recherchen des rbb und der Berliner Morgenpost, die nun belegen, dass eine sogenannte Vertrauensperson VP-01 Islamisten zu Anschlägen in Deutschland angestachelt haben soll. Laut eines Zeugens war dabei auch von einem Anschlag mit einem Lkw die Rede.

Auf der Seite des rbb le... mehr anzeigen

 
Bild/Foto

Wiederherstellung einer menschenwürdigen Familiennachzugsregelung!



Forderungen zu den Sondierungs- und Koalitionsverhandlungen

Als Mitglied im Flüchtlingsrat Berlin schließt sich Aktion Freiheit statt Angst der Forderung nach Wiederherstellung einer menschenwürdigen Familiennach
... mehr anzeigen

 
Bild/Foto

Wiederherstellung einer menschenwürdigen Familiennachzugsregelung!



Forderungen zu den Sondierungs- und Koalitionsverhandlungen

Als Mitglied im Flüchtlingsrat Berlin schließt sich Aktion Freiheit statt Angst der Forderung nach Wiederherstellung einer menschenwürdigen Familiennachzugsregelung an. Diese ist eine Grundvoraussetzung für die Integration.

Wir dokumentieren hier die Presseerklärung des Flüchtlingsrats von gestern:

Familien gehören zusammen!

Unsere Forderungen zu Sondierungs- und Koalitionsverhandlungen von CDU/CSU, FDP und Bündnis 90/DIE GRÜNEN - Presseinformation vom 18. Oktober 2017

Das BBZ-Beratungs- und Betreuungszentrum für junge Flüchtlinge und Migrantinnen, der Flüchtlingsrat Berlin e.V. und JUMEN e.V.-Juristische Menschenrechtsarbeit in Deutschland fordern anlässlich der Sondierungs- und Koalitionsverhandlungen... mehr anzeigen

 
Bild/Foto

Wer Trump kritisiert wird verfolgt



US-Regierung erhält beschränkten Zugriff auf Nutzerdaten einer Trump-Protestseite

Trump No 32: Die US-Regierung möchte Seitenbetreiber und die Besucher der Trump-kritischen Webseite Dreamhost identifizieren. Der Hosting-Provider Dreamhost wollte die Datenherausgabe verhindern und klagte. Nun entschied der zuständige Richter, dass für Ermittlungen gegen Anti-Trump-Protestierende zuerst nur anonyme Daten herausgeben werden müssen. Dreamhost darf Informationen und Details entfernen, die zur Identifizierung benutzt werden könnten. Das umfasse etwa Namen, Adressen, E-Mail- und IP-Adressen und Inhalte. Dreamhost wertete das Urteil als Teilerfolg.

Aber das US-Justizministerium könne das bereinigte Material dann prüfen und darlegen, warum es in einzelnen Fällen mehr Informationen haben will. Dann könnte Dreamhost verpflichtet werden, auch Daten zu ü... mehr anzeigen

 


#Diktatur #Tyrannei #Oligarchie #Polyarchie #Korruption #Despotismus #Rassismus #Sexismus #Speziesismus #Kapitalis... mehr anzeigen
#diktatur #tyrannei #oligarchie #polyarchie #korruption #despotismus #rassismus #sexismus #speziesismus #kapitalismus #soziologie #philosophie #strippenzieher #camouflage #politik #Ökonomie #wirtschaft #gesellschaft #asozial #chauvinismus #reaktonismus #plutokratie #faschismus #pogrom #neofeudalismus #konservatismus #liberalismus #absolutismus #blinderaktionismus #aktionismus #neoliberalismus #feudalismus #ressentiment #revanchismus #propaganda #agitation #pr #publicrelations #desinformation #fakenews #neopostsäkularismus #postsäkularismus #postfaktisch #neopostfacktisch #divideetimpera #teileundherrsche #cuibono #wemzumvorteil #nichtegal #takeaction #weremember #neofaschismus #neoliberalerfaschismus #jamaika #europäischeunion #eu #brd #usa #paxamerikana #paxamericana #facebook #twitter #google+ #ngos #ngo #menschenhandel #sklavenhandel #flüchtlinge #council-on-foreign-affairs #cfr #swisspropagandaresearch #russland #syrien #trump #pegida #lügenpresse #zbigniewbrzezinski #krieg #atlantik-brücke #ard #zdf #staatsmedien #news #nachrichten #regimechange #nato #irak #libyen #usaid #nachdenkseiten #soliklick #petitionen #menschenrechte #asyl #verfolgung #armut #völkerrecht #transparenz #geld #deutschland #europa #soliklickmenschenrechte #zeitgeschehen #minderjährige #mittelmeerroute #ausbeutung #studie #migranten #flucht #opfer #gewalt #bot #rss #frauen #gleichberechtigung #diskriminierung #vergewaltigung #mädchen #tradition #indien #kinderehe #sexuellegewalt #alltag #sex #ehefrauen #oberste #gericht #neu #delhi #entscheidung #geschlechtsverkehr #minderjährigen #ehen #jamaika-koalition #koalition #jamaikakoalition #merkel #sonderparteitag #koalitionsvertrag #bundeskanzlerin #gespräche #fdp #grünen

 
Petition: Stoppt die Schulung und Finanzierung der „libyschen Küstenwache“!
Verstöße gegen Menschenrechte, internationales Seerecht und geltendes Völkerrecht!
https://www.change.org/p/stoppt-die-schulung-und-finanzierung-der-libyschen-küstenwache
Bitte mitzeichnen, teilen und liken. Danke 😀
.
Hashtags zu gleichen Postings:
#SoliKlick #Petitionen #Menschenrechte #Flüchtlinge #Asyl #Krieg #Verfolgung #Armut #Völkerrecht #Menschenhandel #Transparenz #Geld #Libyen #Deutschland #Europa #Politik
#SoliKlickMenschenrechte
.
@SoliKlick.de - Mitklicken für Solidarität! - Umdenken und Handeln!

Suchen · Change.org

Suchen · Change.org

 

500.000 Flüchtlinge: Uno prangert Rohingya-Verfolgung in Burma an



#000 #500 #burma #chtlinge #flu #politik #prangert #rohingya #uno #verfolgung

500.000 Flüchtlinge: Uno prangert Rohingya-Verfolgung in Burma an - SPIEGEL ONLINE - Politik

Landminen gegen Zivilisten, sexuelle Gewalt: Uno-Generalsekretär Guterres hat bei einer Sitzung des Sicherheitsrates erneut die Verfolgung der Rohingya in Burma angeprangert. Kritik richtete sich erneut auch gegen Aung San Suu Kyi.

 
Bild/Foto

Gewerkschaft berät LehrerInnen zu Schüler-Abschiebungen



Handreichung zu Schüler-Abschiebungen

Nein, die Schulen sollen den Polizisten bei Schüler Abschiebungen nicht die "Hand reichen". Die Gewerkschaft GEW und der Flüchtlingsrat Baden-Württemberg hatten vor den Ferien e
... mehr anzeigen

 
Bild/Foto

Gewerkschaft berät LehrerInnen zu Schüler-Abschiebungen



Handreichung zu Schüler-Abschiebungen

Nein, die Schulen sollen den Polizisten bei Schüler Abschiebungen nicht die "Hand reichen". Die Gewerkschaft GEW und der Flüchtlingsrat Baden-Württemberg hatten vor den Ferien e
... mehr anzeigen

 
Bild/Foto

Gewerkschaft berät LehrerInnen zu Schüler-Abschiebungen



Handreichung zu Schüler-Abschiebungen

Nein, die Schulen sollen den Polizisten bei Schüler Abschiebungen nicht die "Hand reichen". Die Gewerkschaft GEW und der Flüchtlingsrat Baden-Württemberg hatten vor den Ferien eine Handreichung für Lehrer herausgegeben, wie sich Lehrerinnen und Lehrer verhalten sollten, wenn an ihren Schulen eine Abschiebung bevorsteht.

Das baden-württembergische Innenministerium hat daraufhin sofort einen Brief an die GEW-Vorsitzende Doro Moritz geschrieben und darin festgestellt, dass sich die Gewerkschaft "damit außerhalb der Rechtsordnung" aufstelle. Diese Formulierung hat in den 70-er Jahren schon für ein Berufsverbot bei Lehrern ausgereicht.

Die GEW Vorsitzende Moritz wies diese Kritik zurück: "Ich kann keinen Satz erkennen, der rechtlich angreifbar wäre", sagte sie. Das Papier hätten Anwälte... mehr anzeigen

 
Bild/Foto

Schiff von "Jugend rettet" in Italien beschlagnahmt



Flüchtlingsretter werden festgesetzt - Rechte wollen "Abschieber" spielen

Die Welt steht Kopf!

Die italienischen Behörden haben gestern das Schiff der Organisation Jugend Rettet vor der Insel Lampedusa festgesetzt. Der Vorwurf lautet auf "Beihilfe zur illegalen Migration". Darüber hinaus hat das Parlament in Rom einen Marineeinsatz zur Abwehr von Flüchtlingen vor der libyschen Küste beschlossen. Ein italienisches Marineboot wurde in libysche Hoheitsgewässer entsandt.

Laut der Staatsanwaltschaft werden die deutschen Helfer aufgrund von seit 2016 geführten Ermittlungen verdächtigt, mindestens zwei Mal von Schleppern eskortierte Flüchtlinge an Bord genommen zu haben, deren Leben nicht in Gefahr gewesen sei.
Woran erkennt man das? Etwas, weil ihnen das Wasser noch nicht bis zum Hals stand?

Die italien... mehr anzeigen

 

BGH erleichtert Verfolgung illegaler Uploads in Tauschbörsen



#bgh #erleichtert #illegaler #rsen #tauschbo #uploads #verfolgung

BGH erleichtert Verfolgung illegaler Uploads in Tauschbörsen

In Internet-Tauschbörsen kursieren die neuesten Filme und Musikalben. Die Rechteinhaber betreiben viel Aufwand, um den Tätern auf die Schliche zu kommen. Ein Urteil räumt ihnen dabei einige Steine aus dem Weg. Das Nachsehen haben leichtsinnige Nutzer.

 

Er ist wieder da. Er heißt Adolf #Antifa.



Linksfaschisten erklären #Deutschland den Krieg



Für lange Zeit hat das Ausland Deutschlands Schaffenskraft bewundert. Man sagt Deutschland sei das Land der Dichter und Denker, das Land der Ingenieurskunst, das Land des Fortschritts und des Wohlstands. Seit einigen Jahren kann nun aber auch zunehmend beobachtet werden, dass dieses Deutschland noch etwas ganz anderes ist: Die Keimzelle einer linksfaschistoiden Ideologie. Im Gegensatz zu den Schriften von Goethe oder Schiller gibt es bei den Linken allerdings den Vorteil, dass man nicht viel in der Birne haben muss, um deren Pamphlete zu verstehen. Wenn man nach einer Sauforgie, bei der man mindestens einen Kasten Bier in sich reinwürgen muss, die Worte „öh isch bin gegen Kapital so… gegen Finanz und gegen so Länder… und gegen so Grenzen… f... mehr anzeigen

 
Bild/Foto

#"Bundesdeutsche Flüchtlingspolitik und ihre tödlichen Folgen" (1993 bis 2016)



24 Jahre Recherche und Dokumentation des staatlichen & gesellschaftlichen Rassismus

Die Antirassistische Initiative Berlin hat uns auf ihre aktualisierte Dokumentation zur Flüchtlingspolitik hingewiesen.

Die dreibändige Dokumentation umfaßt Einzelgeschehnisse, bei denen Flüchtlinge körperlich zu Schaden kamen. Dokumentiert sind unter anderem Todesfälle und Verletzungen vor, während und nach Abschiebungen und auch durch Angriffe aus der Bevölkerung. Im 24. Jahr ihrer Fortsetzung und Aktualisierung spiegelt die Dokumentation mit ihren über 9000 Geschehnissen die Lebensbedingungen wider, unter denen die schutzsuchenden Menschen in der Bundesrepublik leiden.

Sowohl in den Flüchtlingslagern und Massenunterk... mehr anzeigen

 
Tschetschenien: Erste Verfolgungswelle offenbar schon im Dezember

Radio Free Europe berichtet, schwule Männer seien in den letzten Monaten in mindestens zwei Gefängnisse verschleppt worden. Aus Angst vor Folter und Ermordung verlassen immer mehr Männer die Region.

http://www.queer.de/detail.php?article_id=28611

#tschetschenien #lgbitq #verfolgung #homophobie

Tschetschenien: Erste Verfolgungswelle offenbar schon im Dezember

Radio Free Europe berichtet, schwule Männer seien in den letzten Monaten in mindestens zwei Gefängnisse verschleppt worden. Aus Angst vor Folter und Ermordung verlassen immer mehr Männer die Region. (Politik - Europa)

 
Tschetschenien: Erste Verfolgungswelle offenbar schon im Dezember

Radio Free Europe berichtet, schwule Männer seien in den letzten Monaten in mindestens zwei Gefängnisse verschleppt worden. Aus Angst vor Folter und Ermordung verlassen immer mehr Männer die Region.

http://www.queer.de/detail.php?article_id=28611

#tschetschenien #lgbitq #verfolgung #homophobie

Tschetschenien: Erste Verfolgungswelle offenbar schon im Dezember

Radio Free Europe berichtet, schwule Männer seien in den letzten Monaten in mindestens zwei Gefängnisse verschleppt worden. Aus Angst vor Folter und Ermordung verlassen immer mehr Männer die Region. (Politik - Europa)

 
Bild/Foto

Drohnen zur Überwachung der mexikanischen Grenze



Drohnen mit Sprachsteuerung und Gesichtserkennung

Trump No. 22: Das Department of Homeland Security hat die Ausschreibung für Hersteller von Drohnen bis auf den 27. April 2017 verlängert. Man sucht eine Drohne, die schnell startklar gemacht werden kann, die von den Beamten statt mit Joystick per Sprachsteuerung manövriert werden kann und deren Kamera Objekte soweit heranzoomen kann, dass dies für eine Gesichtserkennung (von Schleusern und Mitgliedern von Hilfsorganisationen) oder zum Lesen von Kfz-Kennzeichen ausreichen.

Praktisch müssen handelsübliche Drohnen nur etwas robuster und mit etwas größerer Tragfähigkeit konstruiert werden. Dann sollen diese die Grenze zu Mexiko überwachen. Offen ist noch wie viele dieser Geräte man anschaffen möchte, um die über 3000km lange Grenze "zu sichern".
... mehr anzeigen

 
Bild/Foto

Keine Kriminalisierung von Kirchenasyl!



Pfarrer im Visier der Justiz

Gerade in Bayern, wo die "Christ"sozialen regieren, werden plötzlich Geistliche verfolgt. Nicht der sexuelle Missbrauch ist das Thema - den hatte man in der CSU m
... mehr anzeigen

 
Bild/Foto

Keine Kriminalisierung von Kirchenasyl!



Pfarrer im Visier der Justiz

Gerade in Bayern, wo die "Christ"sozialen regieren, werden plötzlich Geistliche verfolgt. Nicht der sexuelle Missbrauch ist das Thema - den hatte man in der CSU möglichst lange ignoriert, sondern ausgerechnet die Mitmenschlichkeit in einigen Kirchen, die in Notfällen Flüchtlingen ein Asyl angeboten haben, wird zu einem Wahlkampfthema von rechts außen.

"Asyl in der Kirche" schreibt uns:

Die Staatsanwaltschaft in Bayern hat in mehreren Fällen Ermittlungsverfahren eingeleitet gegen Geistliche, deren Gemeinden Kirchenasyl gewähren. Die Ökumenische Bundesarbeitsgemeinschaft (BAG) Asyl in der Kirche e.V. kritisiert dies scharf und solidarisiert sich ausdrücklich mit den betroffenen Gemeinden, Pastorinnen und Pastoren.

"Ich habe kein Vers... mehr anzeigen

 
Bild/Foto

Fast 10 Angriffe auf Flüchtlinge pro Tag



Die Lust an "politischer Unkorrektheit"

3.553 Angriffe auf Flüchtlinge und ihre Unterkünfte 2016

Sogar einige SPD-Politker sprechen sich inzwischen öffentlich fü
... mehr anzeigen

 
Bild/Foto

Fast 10 Angriffe auf Flüchtlinge pro Tag



Die Lust an "politischer Unkorrektheit"

3.553 Angriffe auf Flüchtlinge und ihre Unterkünfte 2016

Sogar einige SPD-Politker sprechen sich inzwischen öffentlich für die Lagerhaltung von Migranten in den Un-rechtsstaaten Türkei, Ägypten und auch Libyen aus. Der rbb widmet sich heute dem Thema "liberal-linker Mainstream" und öffnet der Stimme von der Straße seine Mikrofone.

Abschiebehaft, Fußfessel, Handyauswertung, diese Gesetzesverschärfungen sind allein in der vergangenen Woche von Regierungsvertretern auf die politische Tagesordnung gesetzt oder sogar bereits abgenickt worden.Die Willkommenskultur von vor 1 1/2 Jahren ist aus der Berichterstattung verbannt. "Maßnahmenpakete" durchzuwinken auf grund von "alternativen Fakten" ist in. Der tatsächliche Te... mehr anzeigen

 
... mehr anzeigen

 
Bild/Foto
Bild/Foto
Bild/Foto
Bild/Foto
Bild/Foto

Aktionstag "Abschiebestopp nach Afghanistan jetzt!"



Stoppt alle Abschiebungen nach Afghanistan!

Weg mit den "Asylpaketen" und Verschärfungen des Asylrechts!
Keine Festung Europa!
Afghanistan ist kein sicheres Herkunftsland (jedenfalls sicher nicht, nachdem wir dort 16 Jahre Krieg gef... mehr anzeigen

 
Bild/Foto

Privatsphäre weg - Auslesezwang für Handys von Flüchtlingen?



Bund und Länder wollen Flüchtlinge in Lagern konzentrieren

Alle Länder wollen das? Nein - der unbeugsame Ministerpräsident Thüringens
... mehr anzeigen